Politik: Serbiens Regierung über Russland und EU-Kurs!

0
386

Der Premier Serbiens Aleksandar Vucic hat erklärt, dass Serbien auf dem Weg zur EU ist, dass es aber die freundschaftlichen Beziehungen mit Russland beibehalten wird. In Stara Pazova bei Belgrad wohnte er der Eröffnung des neuen Distributionszentrums von Delhaize Serbien bei, in welches 50 Millionen Euro investiert wurden.

Zur gleichen Zeit hat der erste Vizepremier und Außenminister Ivica Dacic hat in Brüssel erklärt, dass die Reformen, welche die Regierung in allen Segmenten der Gesellschaft durchführt in Funktion des Hauptziels sind – der Mitgliedschaft in der EU. „Serbien nutzt daher alle Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Union und ihren Mitgliedsländern, um die wirtschaftliche und soziale Erholung des Landes zu beschleunigen“, sagte er bei der Konferenz anlässlich der Strategie für die Ionisch-Adriatische Region in Brüssel.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein