Sportwelt: Deutscher Fussballspieler liebt Serbien!

0
386

Die Rede ist von Marko Marin, der momentan vom englischen Premier League Club FC Chelsea am italienischen Club aus der Seria A AC Florenz verliehen ist. Der deutsche offensive Mittelfeldspieler führte ein interessantes Interview mit dem serbischen Portal “Mondo“.

– Roter Stern Belgrad ist mein Lieblingsverein und Dejan Savicevic mein Idol. Ich besitze seit drei Jahren eine Mitgliedskarte der “rot-weißen“ und verfolge aktiv die Ereignisse rund um den Verein. Ich finde es schade, dass sie in diesem Jahr nicht international gespielt haben, aber bin zumindest froh darüber, dass sie in der letzten Saison die Meisterschaft gewonnen haben. Vieleicht werde ich eines Tages für Roter Stern spielen, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es nicht realistisch. Falls mich die Vorsitzenden des Fussballverbandes der Republika Srpska zu einem Freundschaftsspiel einladen würden, wäre ich bereit für die RS aufzulaufen, sagte Marko Marin beim Interview mit Mondo.

Der 25-Jährige Marko Marin ist ein ehemaliger Spieler der deutschen Natonalmannschaft, seine Eltern sind Serben und er wurde in der Stadt Gradiska geboren, die in Bosnien-Herzegowina liegt, genauer gesagt in der serbischen Teilrepublik Republika Srspka.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein