Serbische Damen besiegen China im Volleyball und Basketball in Rio

0
416

 

 

Der heutige Tag war für die serbischen Damen in Rio sehr erfolgreich. Zunächst besiegten die Volleyballerinnen den Vize-Weltmeister China mit 3:0 in Sätzen, in der vierten Runde der B-Gruppe des Olympischen Turniers, und da dies schon ihr dritter Sieg ist haben sie den Einzug ins Viertelfinale schon geschafft. Am Sonntag spielen sie aber noch die fünfte Runde gegen die Niederlande.

Die Basketballerinnen hatten heute ihren ersten Sieg bei den Olympischen Spielen in Rio – ebenfalls gegen China, mit einem Resultat von 80:72. Das Team der Trainerin Marina Maljkovic verlor bisher von Spanien, Kanada und den USA. In der letzten Runde spielen sie gegen Senegal. Mit dem Sieg gegen China haben die Spielerinnen ihre Chance fürs Viertelfinale gerettet.

Im Laufe des Abends und der Nacht hat Serbien noch folgende Auftritte in Rio:

00:00 Uhr Herren Basketball: Serbien – USA

01:30 Uhr Damen Leichtathletik Qualifikationen 1500m – Amela Terzic

 

03:10 Uhr Herren Wasserball: Serbien – Australien

 

Quelle: B92

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein