USA: Patriarch Porfirije besucht die Kathedrale des Heiligen Sava in Manhattan

0
536

Patriarch Serbisch Porfirije hat heute den Kathedraltempel des Heiligen Sava in Manhattan, New York, besucht und sich über den Fortschritt der Renovierungs- und Rekonstruktionsarbeiten informiert, so die Serbisch-Orthodoxe Kirche.

Wie angegeben, sagte der Patriarch, dass in den letzten 12 Monaten, seit seinem letzten Besuch in diesem Tempel, große Anstrengungen unternommen wurden, die zu sichtbarem Fortschritt bei den Arbeiten geführt haben.

Morgen, am 18. Februar, wird Patriarch Porfirije nach der heiligen Liturgie, die um neun Uhr beginnen wird, die Sitzung der Kirchengemeinde in New York leiten.

Der Kathedraltempel des Heiligen Sava in Manhattan, in unmittelbarer Nähe des Empire State Buildings, gehört zu den schönsten Gotteshäusern in New York, so die SPC.

Sie fügen hinzu, dass durch die Anstrengungen des heiligen Bischofs Nikolaus und des damaligen Bischofs der amerikanisch-kanadischen Diözese Dionysius im Jahr 1943 von der Episkopalkirche erworben wurde, seitdem ein geistiges Zentrum und Zufluchtsort für Tausende von Flüchtlingen und Einwanderern, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach New York kamen.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein