Serbiens Premier Vucic: „Ich schäme mich nicht zuzugeben, dass ich gute Beziehungen mit Albanern möchte“

0
3891
Photo: Youtube

Serbiens Premier Vucic hat während der Paneldiskussion beim Belgrader Sicherheitsforum über die Beziehungen mit Albanern, die Präsidentschaftswahlen und die EU-Reaktionen auf Kroatien gesprochen. „Ich schäme mich nicht, zu sagen, dass wir bessere Verbindungen mit Albanern und Bosniern wollen“, sagte er. Vucic sagte, dass Serbien und die Nachbarländer potenziell einen besseren Wachstum als die meisten EU-Länder haben, und dass man das in der Zukunft nur gemeinsam erreichen kann. Er bedankte sich beim albanischen Premier Edi Rama für seine Teilnahme am Forum und sagte, er habe damit eine Chance geschaffen dass „wir reden und unsere Beziehungen entwickeln“. „Wenn man spricht, verbessert man die Beziehungen, und das ist für uns wichtig“, sagte Vucic. Der albanische Premier sagte, Eurointegrationen seien nicht der Weg nach irgendwo hin, sondern der Weg der Modernisierung der Gesellschaft, der allen Seiten helfen wird, sich von der schlechten Vergangenheit zu trennen.

Quelle: Vesti Online

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT