Europa League Qualifikation: Die Gegner der serbischen Teams in Runde 2!

0
352

Nachdem der FK Cukaricki sich in der 1. Runde gegen UE Sant Julia aus Andorra mit 4:0 im Hinspiel und 0:0 im Rückspiel durchgesetzt hat, treffen die Belgrader in der 2. Runde der Europa League Qualifikation auf den SV Grödig aus Österreich. In der letzten Saison belegte der SV Grödig überraschend den 3. Platz in der österreichischen Bundesliga. Der Gesamtmarktwert der Mannschaft beträgt laut “Transfermarkt.de“ 8.130.000 Euro.

Der FK Vojvodina Novi Sad trifft in der 2. Runde der Europa League Qualifikation auf den AS Trencin aus der Slowakei. Die Slowaken haben in der letzten Saison den 2. Platz in der slowakischen Corgon Liga belegt. Der Gesamtmarktwert der Mannschaft beträgt laut “Transfermarkt.de“ 5.700.000 Euro.

Den stärksten Gegner in der 2. Runde hat der FK Jagodina bekommen. In der 2. Runde der Europa League Qualifikation werden sie auf den CFR Cluj aus Rumänien treffen. In der letzten Saison haben sie den 5. Platz in der rumänischen Liga 1 belegt. Der Gesamtmarktwert der Mannschaft beträgt laut “Transfermarkt.de“ 17.130.000 Euro.

Wir erinnern daran, dass der FK Jagodina in der letzten Saison ebenfalls den stärksten Gegner in der Europa League Qualifikation zugelost bekommen hat, der FK Rubin Kazan aus Russland. Das bedeutete für FK Jagodina das Aus in der Europa League Qualifikation, denn zu Hause haben sie im Hinspiel mit 2:3 verloren und im Rückspiel in Kazan haben sie mit 1:0 verloren.

Die Hinspiele in der Europa League Qualifikation werden am 17. Juli ausgetragen, die Rückspiele am 24. Juli. Wir hoffen das beste Resultat für die serbischen Mannschaften und vieleicht wird der FK Jagodina beim Spiel gegen den CFR Cluj für eine Überraschung sorgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here