Feierlichkeiten in der serbischen Botschaft in Washington

0
17
Die serbische Flagge neben den Stars and Stripes
Foto: Ministarstvo spolnih poslova

Zum Tag der serbischen Einheit, Freiheit und der serbischen Flagge setzte auch unsere Botschaft in Washington ein klares Zeichen.

In ihrem Garten hisste man heute Morgen in Anwesenheit des serbischen Botschafters für die USA, Marko Đurić, unsere Flagge. Dazu ertönte die Nationalhymne Serbiens.

Đurić veröffentlichte auf seinem Instagramkanal dazu ein Video und schrieb, die serbische Flagge sei ein „Symbol der Freiheit und Einheit unseres Volkes“.

Weiterhin rief er alle Bürger Serbiens, alle im Ausland lebenden Serbien und alle Freunde unseres Landes dazu auf, am heutigen Tag symbolisch die Fotos ihrer Social-Media-Profile zu ändern. Diese sollten unsere Staatsfarben zeigen.

„Unsere Trikolore war schon immer ein Symbol für Freiheit und Ehre. Ich bin stolz, dass sie auch zu einem Symbol für die Zukunft geworden ist“, sagte der Außenminister.

Gerade in den USA hat unsere Flagge eine besondere Bedeutung

Vor allem in den USA bedeutet das Hissen unserer Flagge mehr als nur einen Feiertagsakt. Immerhin war es dieses Land, welches uns mit seinen Verbündeten 1999 angriff. Auch seitdem kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die Vereinigten Staaten unserem Land mehr Probleme bereiteten, als dass sie mit uns kooperierten.

Wer heute vor allem in den USA die serbische Flagge zeigt, macht somit auch deutlich, was er vom NATO-Krieg gegen Jugoslawien und vom US-amerikanischen Imperialismus hält.

Nicht zuletzt nach dem Debakel der USA in Afghanistan symbolisiert unsere Flagge umso mehr, dass die USA sich als vermeintliche Weltpolizei auf dem Rückzug befinden. Die amerikanische Rücksichtslosigkeit gegenüber kleineren Ländern wird mit kaum etwas anderem greifbarer als mit unserer Flagge. Wenn sie sich in saften Winden wiegt, steht sie für die Freiheit und Selbstbestimmung auch im Angesicht des amerikanischen Kolosses.

Die auf dem Foto abgebildeten Flaggen befinden sich übrigens ebenfalls an der Residenz des Botschafters. Wenn man die „Stars and Stripes“ neben unseren Landesfarben erblickt, beschleicht einen bereits ein Gefühl des Stolzes. Denn unser Land ist vor den Vereinigten Staaten und ihrem „American Way of Life“ niemals in die Knie gegangen.

Was haltet Ihr von Đurićs Aufforderung? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: politika.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here