Guardiola vor dem Spiel gegen Roter Stern Belgrad: „Wir werden wahrscheinlich mit der ‚zweiten Mannschaft‘ spielen müssen.“

0
224

Manchester City befindet sich nicht in der besten Verfassung vor dem Spiel gegen Roter Stern Belgrad.

Der amtierende Premier League-Meister besiegte am Wochenende West Ham mit 3:1, aber Pep Guardiola macht sich Sorgen um den Gesundheitszustand seiner Spieler. Guardiola beklagte sich über Verletzungen und den Weggang zahlreicher Spieler, was zu einem dezimierten Kader führt und ihm ernsthafte Kopfschmerzen bereitet.

„Weniger Spieler auf der Bank sind ein Problem. Wenn Sie viele Verletzungen haben, ist das Problem nicht nur heute, sondern auch morgen oder in drei, vier oder fünf Spielen. Es tut mir leid, aber es wird Spiele geben, in denen wir mit Spielern der ‚zweiten Mannschaft‘ spielen müssen, weil wir keine Verletzungsrisiken für die Hauptspieler eingehen dürfen. Kevin De Bruyne und John Stones sind immer noch verletzt, für Kovacic und Grealish weiß ich noch nicht, was los ist“, sagte Guardiola und fügte hinzu:

„Ich weiß nicht, wie lange sie außer Gefecht sein werden… Ich denke, sie werden nicht für Roter Stern Belgrad bereit sein. Wir werden sehen, Schritt für Schritt.“

Manchester City und Roter Stern Belgrad spielen am Dienstag um 21 Uhr das erste Spiel in der Gruppenphase der Champions League.

Quelle: B92

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein