Mogherini: Nächstes Treffen von Belgrad und Pristina am 24. Januar!

0
2253
Photo: Flickr / Union Europea en Peru

Die Hohe EU-Außenvertreterin Federica Mogherini hat Belgrad und Pristina zu einem Treffen auf hohem Niveau am 24. Januar eingeladen, im Rahmen des Dialogs, der unter Schirmherrschaft der Europäischen Union geführt wird. In einer Mitteilung heißt es, dass die Ereignisse der letzten Tage zeigen, dass beide Seiten sich mehr engagieren sollten durch den Dialog. „Der Fortschritt in den Beziehungen Belgrads und Pristinas bleibt von größter Bedeutung für alle Seiten“, heißt es in der Mitteilung. Serbiens Premier Vucic hat erklärt, er sei bereit, mit Albanern über die Spezialeinheiten ROSU und den Fall „Zug“ zu sprechen. „Wir gehen nach Brüssel, und auch die albanische Seite wird kommen. Für uns ist das kein Problem. Nach Kontakten mit dem abgehenden US-Vizepräsidenten Biden werden wir auch andere Kontakte haben und alles tun, um die Tensionen abebben zu lassen“, sagte Premier Vucic. Die EU-Außenvertreterin sagte davor, Frieden sei die wichtigste Errungenschaft. Vucic sagte, er habe nur eine Bedingung – dass niemand versucht, Probleme mit Waffen und Panzerwagen zu lösen. „Wir brauchen keinerlei Probleme, weil wir auf gutem wirtschaftlichen Wege sind“, sagte Vucic.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein