Neuer Schützenpanzer wird nach Miroslav Lazanski benannt

0
74
Der Lazanski wird eine modifizierte Version des Lazar-3 sein
Foto: printskrin

Der kürzlich verstorbene Journalist und Botschafter Miroslav Lazanski erhält bald eine ganz besondere Ehrung. Denn die serbische Armee wird ihren neuesten Schützenpanzer nach ihm benennen. Dies wäre sicherlich ganz nach Lazanskis Geschmack gewesen, der nicht nur für seine hochwertige journalistische Arbeit, sondern auch für seine Abenteuer bekannt war.

Bei dem Schützenpanzer „Lazanski“ handelt es sich um eine modifizierte Version des bisher verwendeten „Lazar 3“-Einsatzfahrzeugs.

Die Bewaffnung des Panzerfahrzeugs kann sich sehen lassen. Denn es wird über 173-mm-Kanone und einem modernen Maschinengewehr sowie zwei Werfern für moderne Boden-Boden-Raketen verfügen. Die Munition kommt von der Firma „Sloboda“ aus Čačak.

Technisch auf dem neuesten Stand

„Das Fahrzeug besitzt eine sehr gute Manövrierfähigkeit, bietet optimalen Schutz der Besatzung und eine hervorragende Feuerunterstützung“, erklärt der Major der serbischen Armee, Aleksandar Grujić.

Die Modifikationen, welche den „Lazanski“ vom „Lazar 3“ unterscheiden hören da aber nicht auf. Denn er wird viele weitere Verbesserungen erhalten, nicht nur im Bereich der Waffentechnik, sondern auch in der Elektronik. Diese wird auf den neuesten Stand gebracht, so dass das Kampffahrzeug technisch zur Weltspitze gehören wird.

Findet Ihr nicht auch, dass dies eine passende Ehrung für Miroslav Lazanski sein wird? Schreibt uns Eure Meinungen in die Kommentare.

Foto: printskrin

Quelle: politika.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here