Serbisch-orthodoxe Kirche verurteilt Schändung der Kirche in Priština!

0
417

Es heißt, die kosovo-albanische Sängerin Era Istrefi habe ein Musikvideo in der Kirche gedreht, in welchem sie halbnackt herumtanzt. „Dieser neueste Zwischenfall zeigt in was für einem erbärmlichen Zustand die Kirche ist, die Ständig Ziel von politischen und anderen Anschlägen ist. Man ruft auf, dass sie abgerissen oder in ein Museum der terroristischen UCK verwandelt wird“, heißt es in der Mitteilung. Den Bau der Kirche begann 1990 der damalige Bischof von Ras und Prizren Paulus, der spätere Patriarch der Serbischen Orthodoxen Kirche. Der Bau wurde 1998 unterbrochen, als die Gefechte im Kosovo ausbrachen. „Die Kirche wurde mehrmals angegriffen, man versuchte sie zu minieren. Da die KFOR sie nicht schützt, wird sie als öffentliche Toilette benutzt, und das ist ein Symbol der Tragik der Menschen- und Religionsrechte im Kosovo“, wird aus der Diözese betont. Man appelliert an die internationalen und Kosovo-Offiziellen, die Kirche von weiterer Schändung zu schützen und ihren Fertigbau zu ermöglichen.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein