Skandal in Italien: Mihajlovic rastet aus und greift seine Assistenten an! (Video)

0
3191
Photo: FSS

 

Das heiße Temperament von Sinisa Mihajlovic ist mal wieder mit ihm durchgegangen, und dass vor der italienischen und europäischen Öffentlichkeit.

Der FC Turin und Sasuolo Calcio spielten vorgestern ein Spiel am zweiten Spieltag der italienischen Serie A und obwohl Mihajlovics Turin mit 3:0 siegte, hatte der serbische Trainer einen Ausfall mit seinen Assistenten.

Mihajlovic kündigte seinen Assistenten einen Wechsel an, jedoch haben sie den Schiedsrichtern einen ganz anderen gemeldet, und anstatt von Tomasso Rincon ging ins Feld Joel Obi. Interessant ist, dass gerade Obi gegen Ende des Spiels ein Tor schoss.

Als er den Fehler bemerkte, versuchte Mihajlovic Rincon ins Spiel zu bringen, schaffte es nicht und griff sogar seine Assistenten körperlich an.

Später sagte er den Journalisten, dass solche Fehler nicht passieren dürfen, weil Spiele mit Details gewonnen werden. „Es war aber logisch, dass Obi ins Spiel kommt und ich habe mich bei meinen Assistenten entschuldigt. Es tut mir leid, dass ich so reagiert habe, aber ich bin nun mal so“, sagte Mihajlovic. Die italienischen Medien lassen jedoch nicht nach und nennen das ganze immer noch einen „Skandal“.

Video

https://www.youtube.com/watch?v=JtOJQxaWvgA

Quelle: Hotsport

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein