Stevan (23) aus Stragar und seine Freundin Sandra (22) sind zusammen zur Armee gegangen!

0
781

Sandra Lazić (22) und Stevan Ašić (23) aus Stragar bei Kragujevac sind am Freitag zusammen nach Valjevo gegangen, um ihren Wehrdienst freiwillig zu absolvieren!

Dieses junge Paar ist bereits seit sechs Jahren in einer Liebesbeziehung und sie trafen die Entscheidung, gemeinsam die Militäruniform anzuziehen, ohne viel darüber nachzudenken.

„Sie gingen zusammen, weil es ihr Wunsch war. Meine Tochter hat die Verkehrsschule abgeschlossen, ebenso wie ihr Freund Stevan, und plante, Polizistin zu werden. Sie hat sich an der Maschinenbaufakultät in Kragujevac eingeschrieben, aber sie hat sich dort nicht ‚gefunden‘ und nun ist sie zum Militär gegangen. Sie hat den Wunsch, eine professionelle Soldatin zu werden“, sagt Sandras Mutter Marijana.

Unter dem Eindruck des Abschieds von ihrer Tochter und ihrem Freund sagt Marijana, dass sie keinen Abschied gemacht haben, weil Sandra es nicht wollte.

„Sie sagen, sie werden feiern, wenn sie von ihrem Wehrdienst zurückkehren“, fügt Mirjana hinzu.

Alle in Stragar sind stolz auf ihre jungen Bewohner und haben nur lobende Worte für beide.

„Das sind sehr gute Kinder und jeder hat Ehre! Wenn es mehr Jugendliche wie sie gäbe! Mögen ihre Militärtage schnell vergehen, und dann können sie eine Hochzeit feiern, wenn sie zurückkehren“, wünschte ihnen ein Einwohner von Stragar.

Die Cousine des jungen Paares, Slađa Ćatić, sagt, dass der Abschied von ihnen für alle emotional war.

„Wir haben den ganzen Tag geweint! Gleichzeitig vor Stolz und Glück, aber wir bedauern auch, dass sie gegangen sind. Alle haben sie unterstützt, weil es heute eine respektwerte Entscheidung ist“, sagt Sladja.

(Puls Šumadije)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein