Vučić in Sarajewo: Zeit für Vertrauen und Zusammenarbeit!

0
406

Der Premier Serbiens Aleksandar Vučić hat mitgeteilt, dass er nach Sarajewo als Freund gekommen sei, als Vertreter des Landes, das die territoriale Integrität von Bosnien und Herzegowina achte, aber auch die Republika Srpska, welche gleichfalls Vertrauen und bessere Beziehungen aufbauen wolle. „Ich erwarte, dass man dasselbe in Bosnien und Herzegowina wünscht“, sagte der serbische Premier nach dem Treffen mit Vjekoslav Bevanda. Das ist nach seinem Amtsantritt der erste ausländische Besuch von Vučić.
Der serbische Premier wies darauf hin, dass Serbien und Bosnien und Herzegowina sehr wichtige Partner sind, und dass er in der kommenden Zeit die Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit erwartet.

„Die Gespräche mit Premier Vučić sind in einer Atmosphäre tiefen Respekts verlaufen, ohne Komplexe und mit mehreren konkreten Vorschlägen“, erklärte Vjekoslav Bevanda. „Wir haben über die Fragen der Grenze, Sukzession und wirtschaftlichen Zusammenarbeit gesprochen und eine Liste der wirtschaftlichen Interessen zusammengefasst“, sagte Bevanda.

Der serbische Premier besuchte auch das Krankenhaus Abdulah Nakaš in Sarajewo und überreichte der Geburtsklinik eine persönliche Schenkung – das Gerät „Babytherm“. Vučić sagte, er wolle zur Arbeit der Klinik beitragen und ermöglichen, dass zumindest ein Kind dieses Gerät zur Verfügung habe.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein