Zacharowa: Noch niemand wurde wegen der NATO-Angriffe zur Verantwortung gezogen!

0
2138
Photo: Pixabay
Die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums Maria Zacharowa hat erklärt, anlässlich des Jahrestags der NATO-Bombenangriffe auf Jugoslawien, dass bisher, 20 Jahre später, immer noch niemand wegen dieses „barbarischen“ Ereignisses zur Verantwortung gezogen wurde. Sie betonte, dass auch niemand für diese Taten um Verzeihung gebeten hat.
Sie erinnerte daran, dass der Anlass für die Angriffe das angebliche Massaker der Serben an Albanern im Dorf Racak war, was sich später als eine Fälschung herausstellte, weil die Getöteten keine Zivilisten waren, sondern albanische Terroristen, welche als Zivilisten verkleidet waren.
„Deswegen muss ich die Experten aus dem Carnegy-Zentrum fragen: ist es möglich, dass Sie solche Idioten sind?“
„Es handelte sich um Propaganda und Manipulation der USA und ihrer europäischer Verbündeter“, sagte sie.
Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein