Experte für Terrorismus: Boban S. ist nicht mal ein S von einem Serben!

0
5261
Photo: Pixabay

Der Experte für Terrorismus Dzevad Galijasevic hat erklärt, dass den Namen „Boban“, welcher in Verbindung mit den neuesten Terrorangriffen in Deutschland in Verbindung gebracht wird, in gefälschten Pässen bekannte Terroristen aus dem Raska-Gebiet benutzt haben: Abid Podbicanin, Izudin Crnovrsanin, Sejad Plojovic, Mirza Ganic, Eldar Kundakovic und viele andere. „Der Bekannte IS-Terrorist aus dem Kosovo Lavdrim Muhadzeri hat auch einen Pass mit dem Namen Boban Depic und wurde in Serbien geboren, weil das Kosovo in Serbien ist, aber deswegen ist er noch lange kein Serbe“, sagt Galijasevic. „Genauso war auch Mevlid Jasarevic, der in Sarajevo die US-Botschaft angegriffen hatte, der aus dem Raska-Gebiet stammt, kein Serbe, obwohl alle über den Terroristen aus Serbien schrieben“, sagte er. Der vermutliche Angreifer aus Berlin Anis Amri hat laut deutschen Medien beim Serben Boban Simeonovic gelebt, der im November wegen Unterstützung des IS verhaftet wurde.

Quelle: Vesti Online

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT