Ein Russe, der in Serbien lebt, hat enthüllt, welcher Belag am besten zu Pfannkuchen passt

0
667

Haben Sie schon einmal Pfannkuchen mit saurer Sahne in der süßen Version gegessen? Man sagt, wenn man einmal russische Pfannkuchen probiert hat, kommt man nie wieder zurück.

Der beliebte Influencer Gleb Fils ist ein Russe, der von London nach Serbien gezogen ist, genauer gesagt auf den Berg Beljanica, und dort inmitten der Natur und heimischer Tiere ein echtes Landleben führt. Auf den sozialen Medien teilt er regelmäßig Videos aus seinem Alltag, die Hunderttausende, sogar Millionen von Aufrufen haben, und nun hat er sein Lieblingsrezept für Pfannkuchen, oder wie sie in Russland genannt werden, Blini, enthüllt.

Die Russen bereiten Blini in der Woche namens Masleniza zu, genauer gesagt in der siebten Woche vor dem orthodoxen Ostern, und der Teig wird obligatorisch mit Hefe zubereitet. Es gibt jedoch auch eine schnellere, einfachere Variante, bei der der Teig ohne Hefe gemacht wird, dann sind es jedoch keine Blini, sondern Blinčiki.

Haben Sie schon einmal Pfannkuchen mit saurer Sahne in der süßen Version gegessen? Man sagt, wenn man einmal russische Pfannkuchen probiert hat, kommt man nie wieder zurück. Der beliebte Influencer Gleb Fils ist ein Russe, der von London nach Serbien gezogen ist, genauer gesagt auf den Berg Beljanica, und dort inmitten der Natur und heimischer Tiere ein echtes Landleben führt. Auf den sozialen Medien teilt er regelmäßig Videos aus seinem Alltag, die Hunderttausende, sogar Millionen von Aufrufen haben, und nun hat er sein Lieblingsrezept für Pfannkuchen, oder wie sie in Russland genannt werden, Blini, enthüllt. Die Russen bereiten Blini in der Woche namens Masleniza zu, genauer gesagt in der siebten Woche vor dem orthodoxen Ostern, und der Teig wird obligatorisch mit Hefe zubereitet. Es gibt jedoch auch eine schnellere, einfachere Variante, bei der der Teig ohne Hefe gemacht wird, dann sind es jedoch keine Blini, sondern Blinčiki. Gleb hat in seinem Video gezeigt, wie die Russen am liebsten Blini essen, nämlich mit saurer Sahne (in Russland Schmand genannt) und Kondensmilch (Zuckerkondensmilch). Das Rezept für Kondensmilch finden Sie hier, oder Sie können sie in gut sortierten Supermärkten kaufen. Einfach einen Löffel saure Sahne geben und mit Kondensmilch übergießen und Sie erhalten die köstlichsten russischen Pfannkuchen.

Gleb hat in seinem Video gezeigt, wie die Russen am liebsten Blini essen, nämlich mit saurer Sahne (in Russland Schmand genannt) und Kondensmilch (Zuckerkondensmilch). Das Rezept für Kondensmilch finden Sie hier, oder Sie können sie in gut sortierten Supermärkten kaufen.

Einfach einen Löffel saure Sahne geben und mit Kondensmilch übergießen und Sie erhalten die köstlichsten russischen Pfannkuchen.

(City Magazine)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein