Vucic:  Serbien stark mit der Diaspora

0
492
Photo: Facebook

„Jedes Land, welches sich um sein Ansehen in der Welt kümmert, hat eine starke Diaspora“, erklärte Ministerpräsident Vucic anlässlich des all-serbischen Gipfels Expo 2016 in Dietikon bei Zürich, welcher unter anderem vom Präsidenten der Wirtschaftskammer Serbiens Marko Cadez eröffnet wurde.

In einer schriftlichen Nachricht erklärte Vucic, die Form sei nicht wichtig – eine Verwaltung oder Ministerium – sondern dass das Land an die Diaspora denkt und umgekehrt.

„Serbien will kluge und erfolgreiche Menschen aus der Diaspora hören und ihr Wissen und Erfahrung anwenden. Der Staat wird helfen, dass von Südafrika bis Kanada Menschen ihre Sprache, Kultur und Schrift bewahren können“, hob er hervor.

Der Präsident der Wirtschaftskammer Serbiens Marko Cadez erklärte, es sei an der Zeit, dass Serbien in die Diaspora kommt, um Kontakte weltweit zu knüpfen. Es sei schade, dass sich Menschen aus der Diaspora schwieriger für Investitionen in Serbien entscheiden, man werde aber alles tun, um das zu ändern und günstige Investitionsbedingungen zu schaffen.

 

Beim Gipfel wird auch eine Messe abgehalten, bei welcher sich Firmen aus der Diaspora, Serbien, Montenegro und der Republika Srpska vorstellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here