Wirtschaft: Serbien signalisiert Interesse an Gaspipeline Türkischer Strom!

0
497

„Die endgültige Entscheidung ist bislang nicht getroffen, wir diskutieren noch. Aber im Prinzip ist Serbien interessiert“, sagte der Diplomat.

Russland hatte im vergangenen Dezember überraschend mitgeteilt, dass das Projekt South Stream zur Versorgung Südosteuropas mit Gas gestoppt ist. Stattdessen werde Russland eine Pipeline durch die Türkei – Türkischer Strom – bis zur türkisch-griechischen Grenze bauen, wo ein großer Hub entstehen solle. Um russisches Gas zu beziehen, hätten sich europäische Länder um den Bau entsprechender Gastransportkapazitäten auf ihrem Territorium selbst zu kümmern, hieß es in Moskau.

Quelle: Sputiniknews.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein