Besorgniserregend große Anzahl von Abtreibungen in Serbien!

2
3089
Photo: Pixabay

 

In Serbien werden jährlich etwa 17.000 Abtreibungen durchgeführt, zeigen neueste offizielle Zahlen des Instituts für die öffentliche Gesundheit Serbiens „Milan Jovanovic Batut“. Die meisten Frauen, die einen Abortus hatten, waren im Alter zwischen 25 und 34. Experten sagen, die Frauen würden die Schwangerschaft meistens nach dem ersten oder zweiten Kind abbrechen, weil sie zurück zur Arbeit und Karriere möchten.

Die offizielle Statistik sagt eine Sache, die unoffizielle etwas anderes – aber genaue Angaben über die Zahl der Abtreibungen in Serbien gibt es nicht. Viele Experten behaupten, die Zahl betrage gar zwischen 50.000 und 100.000, weil private Anstalten nicht verpflichtet sind, dem Staat Bericht zu erstatten, und gerade in privaten Anstalten würden die meisten Abtreibungen stattfinden.

„Es heißt, dass auf jedes geborene Kind drei Abtreibungen gerechnet werden können, und das ist alarmierend. Wir wissen, dass es in Serbien die größte Zahl der Abtreibungen bei Minderjährigen gibt, wie auch, dass wir die größte Zahl der minderjährigen Mütter haben, was eine schlechte Statistik ist. Wir wissen auch, dass Verhütungsmittel selten benutzt werden“, erklärt die Frauenärztin Mima Fazlagic.

Es heißt, dass orale Verhütungsmittel in Serbien nur 9 % der Frauen benutzen, während dieser Prozentsatz in Europa bei über 50 % liegt. Sie sagte auch, dass Kondome selten benutzt werden, weswegen die Zahl an sexuell übertragbaren Erkrankungen steigt. Es sei jedoch viel alarmierender, dass verheiratete Frauen Abtreibungen als eine Art der Geburtenkontrolle sehen.

„Beratungsstellen für Verhütung und Abteilungen für Familienplanung gibt es in vielen Kliniken und Gesundheitszentren, aber es gibt keine Interessenten für diese Programe“, sagt Dr. Fazlagic.

 

Quelle: RTS

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT