Albanischer Terror: Über 30 Angriffe auf das serbische Volk in Kosovo und Metochien!

0
426

Kosovo und Metochien – In der südserbischen Provinz wurden in den letzten zwei Wochen über 30 Angriffe gezielt auf das serbische Volk verübt, verkündete der Direktor des Regierungsbüros für Kosovo und Metochien Marko Djuric. Die Täter griffen mehrere serbische Häuser und Gebäude mit Molotow-Cocktails an und beschmierten unter anderem serbisch-orthodoxe Klöster mit islamistischen Parolen des islamischen Staates. Der Auslöser für die Angriffe war der Spielabbruch im EM-Qualifikationsspiel zwischen Serbien und Albanien in Belgrad, welcher durch eine albanische Provokation ausgelöst wurde. Bisher wurde kein Täter gefasst und in den westlichen Medien werden die Ereignisse absichtlich verschwiegen. In der Zwischenzeit forderte der Parlamentsausschuss für Kosovo und Metochien von der internationalen Gemeinschaft, dass die Sicherheit für das serbische Volk und anderen Minderheiten in der südserbischen Provinz gewährleistet werden soll und dass die Täter so schnell wie möglich gefasst werden sollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein