Aleksandar Šapić: Das Präsidium der SNS hat beschlossen, dass in Belgrad neue Wahlen abgehalten werden sollen

0
666

Das Präsidium der Serbischen Fortschrittspartei hat beschlossen, dass neue Wahlen für die Belgrader Versammlung abgehalten werden sollen, sagte das Mitglied des Parteipräsidiums, Aleksandar Šapić.

„Wir starten am Sonntag in den Wahlkampf“, sagte Šapić.

Die Sitzung des Präsidiums der SNS begann gegen Mittag und war für die Öffentlichkeit geschlossen.

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić sagte heute früher während einer Ansprache im Präsidentenpalast, dass er mit Vertretern der siegreichen Liste bei den Wahlen in Belgrad, „Belgrad darf nicht stehen bleiben“, gesprochen habe und sie gebeten habe, die Möglichkeit neuer Wahlen in Belgrad auf der Sitzung zu erörtern, da es, wie er betonte, wichtig sei, dass Serbien die Demokratie für sich selbst pflegt und bewahrt und nicht wegen dessen, was jemand anderes sagen könnte.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein