Belgrad: Bewaffneter Mann vor der Regierung Serbiens! (Video)

0
369

Am hellichten Tag tauchte ein bewaffneter Mann vor der Regierung Serbiens auf und sprach Drohungen aus. Dank der schnellen Reaktion der serbischen Polizei wurde ein Blutbad verhindert. Hierbei handelt es sich um den 40-Jährigen Nebojsa Radakovic, genauer gesagt einen serbischen Kriegsveteranen, der unzufrieden mit der Regierung ist. Der Grund für die Unzufriedenheit ist, weil die serbische Regierung Versprechen gemacht hat, die nicht eingehalten wurden. Im Jahr 2006. hat die damalige Regierung allen serbischen Kriegsveteranen die Renten um 10% erhöht, doch diese wurden niemals ausgezahlt. Der serbische Verteidigungsminister Bratislav Gasic gab bekannt, dass man sich mit den unzufriedenen Kriegsveteranen zusammensetzen werde, um eine Lösung zu finden.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here