Bus mit serbischen Schülern im Kosovo mit Steinen beworfen!

0
6933
Photo: Youtube

Vier nicht identifizierte Jugendliche haben in der Gemeinde Gnjilane einen Schulbus mit serbischen Schülern mit Steinen beworfen, wurde RTS von der Polizei in Gnjilane bestätigt. Es gab keine Verletzten. Der Direktor des Büros für Kosovo und Metochien Marko Djuric sagte für RTS, für diesen Zwischenfall seien die Politiker in Pristina verantwortlich. Aus der Polizei heißt es, die Täter seien in Seitenstraßen geflüchtet, und dass der Fahrer sie nicht identifizieren konnte. Eine Ermittlung ist im Gange. Djuric rief die internationalen Vertreter im Kosovo auf, dringende Maßnahmen zu ergreifen, damit die politische Situation beruhigt wird. Er sagte, er wolle keine jungen Albaner beschuldigen, weil sie Jahrelang mit Hass und Radikalismus „ernährt“ wurden.

Quelle: RTS

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein