Erneute Vergiftung in der „Magna“-Fabrik in Aleksinac, 50 Arbeiter beim Arzt.

0
543

Neue 50 Vergiftungsfälle gestern Abend in der Fabrik Magna in Aleksinac. Die dritte Schicht wurde kurz nach Beginn unterbrochen, wie im Rettungsdienst bestätigt wurde.

Gegen Mitternacht begannen Notrufe in dieser Stadt einzugehen, und im Laufe der frühen Morgenstunden begannen sie, Menschen mit Beschwerden ähnlich denen des Vortags zu versorgen, hauptsächlich in den ersten Stunden nach Mitternacht.

In der Nacht wurden 52 Patienten aus Magna untersucht, ihre Nachtschicht mit den gleichen Symptomen.

„Fünf wurden auf die innere Station des Gesundheitszentrums gebracht, einer wurde nach Niš geschickt. In diesem Moment ist die Situation normal, aber gestern Abend kam es wahrscheinlich wieder aufgrund der Fußbodenheizung zu Gasaustritten, und die Menschen verließen sofort den Ort, daher gibt es weniger Vergiftete“, sagte der Leiter des Rettungsdienstes Nenad Marković.

Die erste Vergiftung mit Klebstoff in der Fabrik wurde am Mittwoch verzeichnet. 104 Arbeiter wurden untersucht, und 51 wurden zur weiteren Krankenhausbeobachtung geschickt.

Quelle: Vesti Online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein