Dodik: Bosnien-Herzegowina ist ein schlechter Ort für Serben und die Republika Srpska!

0
2118

 

„Die Republika Srpska ist ein Staat und wird es auch in Zukunft sein“, erklärte der Präsident der Republika Srpska Milorad Dodik und hob hervor, er werde diesen Kampf nicht aufgeben, egal was man darüber in der US-Botschaft in Bosnien und Herzegowina denkt.

In Mrkonjic Grad, bei der Gedenkfeier anlässlich der 22 Jahre der Leiden der Serben in der westlichen Krajina wiederholte er, dass Bosnien und Herzegowina kein Staat sei, da der Ministerrat keine Regierung, sondern ein Hilfsorgan des Präsidiums ist.

„Wir müssen in den Entitäten die verlorenen Befugnisse zurückerlangen, und damit werden wir diejenigen achten, die ihre Leben hier in der westlichen Krajina verloren haben“, sagte er.

Dodik gab auch an, dass das Verbrechen der kroatisch-muslimischen Kräfte in der westlichen Krajina zeigt, dass die Serben von denjenigen massakriert wurden, mit denen sie bis dahin zusammen lebten.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein