Dodik: Bosnien und Herzegowina wird niemals zwanghaft ein Staat sein!

0
2893
Photo: SNSD

Der Präsident der Republika Srpska Milorad Dodik hat erklärt, dass der Druck der Staatsanwaltschaft Bosnien und Herzegowinas auf die Republika Srpska und auf ihn persönlich niemals aufhören werden, aber das Bosnien und Herzegowina niemals zwanghaft ein Staat sein wird, weil kein Staat zwanghaft zusammengehalten wurde. In Bijeljina sagte er Journalisten gegenüber, dass neben dem „Diebstahl von den Stimmen in Bijeljina“ noch etwas sehr merkwürdiges passiert. „Stellen Sie sich vor, dass ich jemandem hier in Bijeljina zum Beispiel sage, dass kein Bosniake hier Bürgermeister oder Abgeordneter sein kann. Wir würden gleich einen internationalen Eingriff haben. Und wir haben ja gehört, dass man in Sarajevo sagt, dass kein Serbe der Bürgermeister von Srebrenica sein kann. Wieso nicht? Es wird ein Serbe sein“, betonte der Präsident der Republika Srpska. Er sagte, der Serbe werde als Sieger bestätigt, und er werde zeigen, wie man eine Gemeinde führen kann, ohne andere Völker zu beleidigen.

Quelle: Tanjug

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein