Dragana Mirković lässt sich scheiden

0
52

Volksdiva Dragana Mirković lässt sich nach 24 Jahren harmonischer Ehe von ihrem Ehemann Toni Bijelić scheiden.

Aus diesem Anlass hat sich die Sängerin an die Medien gewandt, und ihre Erklärung lesen Sie im Folgenden:

„Als jemand, der sein ganzes Leben auf Ehrlichkeit aufgebaut hat, fühle ich mich moralisch verpflichtet, mich heute an die gesamte Öffentlichkeit zu wenden. Mit großer Traurigkeit muss ich euch mitteilen, dass ich einen Antrag auf Scheidung eingereicht habe“, begann sie:

„Seit geraumer Zeit ist meine Beziehung zu Toni nicht mehr das, was sie einmal war, und in den letzten drei Jahren führen wir praktisch getrennte Leben und leben nicht mehr unter demselben Dach. Trotz aller unüberbrückbaren Unterschiede habe ich alles getan, um die Gemeinschaft zu retten, die wir einst hatten, zum Wohle meiner Familie und weil ich so erzogen wurde. Mit der Zeit wurde der Abstand jedoch immer größer, und ich habe erkannt, dass wir unseren Liebsten einen größeren Schaden zufügen, indem wir gewaltsam in etwas verharren, das schon lange nicht mehr funktioniert, anstatt unserer Ehe ein Ende zu setzen.“

„Ich bleibe natürlich meinen Prinzipien, meinem Lebensstil treu, genauso wie ich meiner Familie und meinem Publikum treu bleibe, und ich werde Toni immer mit Respekt behandeln wie den Vater meiner Kinder und jemanden, mit dem ich viele schöne Jahre verbracht habe.

Aus all diesen Gründen ist dies meine einzige Stellungnahme zu allem. Ich danke den Medien für die bisherige Zusammenarbeit und bitte Sie, diese Entscheidung zu respektieren und den Moment nicht noch schwerer zu machen, durch den unsere ganze Familie geht.

In der Hoffnung, dass ich Ihnen das nächste Mal mit viel schöneren Nachrichten antworten werde, danke ich Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis.“ heißt es in der Erklärung von Dragana Mirković.

(Vesti Online)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein