Entscheidung über Auslieferung von Haradinaj verschoben, Frankreich fordert zusätzliche Informationen an!

0
2647
Photo: Youtube
Das Berufungsgericht in Frankreich hat die Entscheidung über die Auslieferung von Ramush Haradinaj an Serbien auf den 6. April verschoben.
 
Das Gericht forderte von der Republik Serbien zusätzliche Informationen an. Das Justizministerium hat schon zusätzliche Dokumente auf 100 Seiten zugeschickt, inklusive des Haager Urteils.
 
Haradinaj darf Frankreich immer noch nicht verlassen, bis das Gericht entscheidet, und dieses verschiebt die Entscheidung schon zum zweiten Mal.
 
Haradinaj erklärte, er sei eine politische Geisel und so eine Entscheidung des Gerichts sei eine Schande.
Die Ermittlung gegen Haradinaj begann in Serbien 2004 und wurde im Januar mit zusätzlichen Belastungen und neuen Beweisen erweitert, die dem Gericht auch zugestellt wurden.
 
Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein