Heute ist das serbische Neujahr!

0
84
Lüster mit Kerzen in Sv. Sava

Wie auch gestern geschrieben, liegt der Grund für dieses Datum im julianischen Kalender.

Auch wenn die Corona-Maßnahmen gestern leider größere Feierlichkeiten unmöglich gemacht haben, hoffen wir, dass unsere Leserinnen und Leser dennoch gut ins neue Jahr gekommen sind.

In Serbien ist, wie auch in vielen anderen orthodoxen Ländern, das kirchliche Neujahr kein offizieller staatlicher Feiertag. Das heißt, die Geschäfte sind auf und (leider) müssen alle Menschen arbeiten. Viele Menschen nutzen jedoch den Abend vorher oder den Neujahrstag, um in die Kirche zu gehen und die heilige Messe zu besuchen.

Auch wird, wie immer in Serbien, zum Jahreswechsel gern und ausgiebig gefeiert. Da es dieses Mal aufgrund der Pandemie nicht ging, hoffen wir doch, dass die nächste Neujahrsfeier dafür umso schöner und prächtiger wird.

Habt Ihr Euch bereits einige gute Vorsätze für das neue Jahr überlegt? Oder hat Euer Neujahr bereits vor zwei Wochen begonnen? Schreibt es uns in die Kommentare.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here