Serbische Studenten siegen wieder bei Debattenmeisterschaften!

0
420

Unter 56 Teams aus 25 Ländern und von drei Kontinenten, haben es Helena und Stefan geschafft, den Sieg im Finale zum Thema „Dieses Haus würde Wahlen in Ländern mit hoher Staatsverschuldung suspendieren“ zu holen. „Es war eine große Freude, wieder einmal die Fakultät für Politikwissenschaften der Universität Belgrad und unsere Debatten-Gemeinschaft ‚Offene Kommunikation‘ zu vertreten. Im Finale trafen wir mit Teams aus Israel, dem US-Bundesstaat Vermont und einem Team von Cambridge auf. Wir waren die erste Opposition, und unser Thema hatte viele Gemeinsamkeiten mit der heutigen Politik in Serbien“, sagt Helena Ivanov.

Die nächste große Meisterschaft findet in Zagreb im August statt, und zwar die Europameisterschaft. Helena Ivanov fügte hinzu, dass sie und Stefan Siridzanski davor an Turnieren in Rijeka, Split, Ljubljana und Rumänien teilnehmen werden. „Ich hoffe, dass wird in Zagreb ins Finale kommen und vielleicht auch Europameister werden“, sagte sie.

„Eine zusätzliche Freude für mich ist, dass mein Partner Stefan und ich beim gleichen Turnier letztes Jahr gewonnen haben und den Titel verteidigen konnten. Was wir tun, ist eine wirklich schöne Art und Qualität, junge Menschen zum kritischen Denken, Dialog, und zur argumentierten Diskussion anzuregen“, sagte Helena Ivanov.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein