Šešelj: Die USA fälscht die Wahlresultate in Serbien!

0
524
Photo: Youtube
Der Vorsitzende der Serbischen Radikalen Partei (SRS) Vojislav Šešelj behauptet, dass die Wahlkomission Serbiens unter Druck der amerikanischen Botschaft in Serbien versucht, die Wahlresultate so zu „frisieren“, dass es aussieht, als hätten die Koalitionen Dveri -DSS und SDS-LDP-LSV die Fünf-Prozent-Hürde geschafft, wobei sie weniger als 5 % der Stimmen bekommen haben.
Auf die Frage hin, wieso die US-Botschaft Druck zugunsten der bürgerlichen Rechten machen würde, sagte Šešelj, die genannten Parteien seien keine Rechten. „Die Koalition Dveri-DSS tut so als sei sie gegen die EU, gegen die NATO und für feste Beziehungen mit Russland, aber auf die erste Einladung hin haben sie sich dem Block der proeuropäischen Parteien zugesellt“, sagte Šešelj und erklärte, dass Amerikaner falsche patriotischen Parteien und eine neue „Demokratische Opposition Serbiens“ (wie die von 2000) wollen, um Wähler von den richtigen Patrioten wegzuziehen.
Er behauptet auch, dass die Parteien im Wahlkampf in den Medien nicht gleichberechtigt waren, vor allem die SRS und vor allem im öffentlich-rechtlichen Sender RTS.
„Das Staatsfernsehen war für uns völlig unzugänglich“, sagte Šešelj und kündigte an, er werde einen Rücktritt der Managements und Chefredakteurs von RTS verlangen.
 
Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein