Unfassbar: Das machte der Vater der ermordeten Ivana!

0
385

Am 29. Juli wurde die erst 14-Jährige Ivana Podrascic aus Belgrad, vom 39-Jährigen Belgrader Darko Kostic ermordet. Seit der Tat und dem Fund der Leiche im Garten des Täters, tauchen immer wieder neue Details zum Verbrechen auf. Dieses Mal schockierte aber nicht der Täter die serbische Welt, sondern der Vater der kleinen Ivana. 

Laut den Angaben des Vaters, hat er erst zehn Tage nach dem Verschwinden seiner Tochter, eine Vermisstenanzeige bei der Polizei aufgegeben. Als Begründung sagte er, dass die 14-Jährige Ivana ab und zu von zu Hause abgehauen ist und tagelang weggeblieben ist, deshalb habe er erst so spät eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Nun fordert er einen Schadensersatz von 1 Million Euro. Diese Aussage bestätigte ebenfalls die Mutter von der ermordeten Ivana Podrascic aus Belgrad.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein