Vucic über das Kosovo: Wir spielen Schach ohne die stärksten Figuren!

0
1552

Der Präsident Serbiens Aleksandar Vucic hat für die RTS erklärt, dass Serbien, was das Kosovo angeht, ein Schachspiel ohne die stärksten Figuren spielt, und dass man versucht, Patt rauszuholen. Er sagte, er sei bereit, Kritik zu hören, dass es aber wichtig ist, eine Kompromisslösung zu finden.

Vucic sagte im Nachrichtenprogramm der RTS, Deutschland habe das Kosovo anerkannt und er glaube, die deutsche Kanzlerin Merkel habe ihn nicht kritisiert, weil sie seinen Mut lobte, andere Sichten und Lösungen zu bringen, die nicht stereotypisch sind.

Er sagte, dass sich im Dialog jeder die Frage stellen kann, welche Lösung für das Kosovo es geben kann, die auch Albaner annehmen werden, und dass es dann keine Koflikte in der Zukunft gibt, sondern dass unsere Kinder in Frieden leben.

„Wir müssen für Kompromisse kämpfen“, sagte er.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein