Montenegro: 100 Häuser in Bar gerettet, in Canj brennt es weiter!

0
443
Photo: Pixabay

 

Montenegro kämpft auch weiterhin mit den Bränden, die bei Canj aktiv sind, auf dem Pastrovac Berg zu Petrovac und in Susanj zu Sutomore und Zupci. In Bar wurden etwa 100 Häuser vom Feuer gerettet.

Das Portal CdIm meldet, dass in Bar die Häuser trotz Wind und unzugänglichem Terrain gerettet wurden.

Der Pole, der das Feuer angezündet hatte, um zu signalisieren, dass er Hilfe braucht und somit den Brand ausgelöst hat, wurde gestern Vormittag verhaftet.

„Die Situation ist komplex, aber nicht kritisch. Es gibt Grund zur Sorge, aber nicht zur Panik“, sagte Mirsad Mulic, Direktor des Direktorats für Ausnahmesituationen Montenegros.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT