Ana Brnabić ist in Bukarest und nimmt am Kongress der Europäischen Nationalpartei teil

0
510
Bukurešt, 6. marta 2024. - Predsednica Vlade Srbije Ana Brnabic imala je srdacan susret sa predsednicom Evropske Komisije Ursulom fon der Lajen uoci pocetka Kongresa EPP u Bukureštu. Njih dve su se, prilikom susreta srdacno pozdravile. Brnabic prisustvuje ovogodišnjem Kongresu EPP koji se ove godine održava u Bukureštu danas i u cetvrtak. Kongres okuplja više od 2.000 delegata iz više od 40 zemalja. FOTO TANJUG/ VLADA REPUBLIKE SRBIJE/ PEÐA VUCKOVIC/ bg

Die serbische Premierministerin Ana Brnabić befindet sich in Bukarest, wo sie heute Abend mit dem rumänischen Präsidenten Klaus Johannis zusammentreffen wird.

Brnabić wird auch am Kongress der Europäischen Volkspartei (EVP) teilnehmen, der heute und morgen in Bukarest stattfindet.

Während des Kongresses wird die Premierministerin auch Treffen am Rande des Kongresses haben.

Die EVP ist die größte Parteienfamilie in Europa und die größte Fraktion im Europäischen Parlament, und die Serbische Fortschrittspartei ist ihr assoziiertes Mitglied.

Am EVP-Kongress werden über 2.000 Delegierte aus mehr als 40 Ländern teilnehmen, darunter die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen, die Präsidentin des Europäischen Parlaments Roberta Metsola, Staats- und Regierungschefs, Vertreter europäischer Volksparteien sowie Mitglieder, die Teil der politischen Familie der EVP sind.

Das Programm des Kongresses wird die Vorbereitungen und Strategien für die Europawahlen umfassen, die vom 6. bis 9. Juni dieses Jahres stattfinden werden, die Annahme des EVP-Manifests und die Auswahl eines Spitzenkandidaten für die Europawahlen.

Der Gastgeber der Veranstaltung ist in Partnerschaft mit der Europäischen Volkspartei die Rumänische Nationalliberale Partei.

Das Ziel des Kongresses ist es, wie die Organisatoren angegeben haben, die politische Familie zusammenzubringen, um ihre politischen Grundsätze und Werte erneut zu bestätigen.

Die Arbeit des Kongresses wird vom Präsidenten der EVP, Manfred Weber, und dem Präsidenten der Nationalliberalen Partei, Nicolae Ciucă, eröffnet, und währenddessen werden alle Staatschefs der Mitgliedsparteien der EVP sprechen.

Die Abschlussreden auf dem Kongress werden von der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen, der Präsidentin des Europäischen Parlaments Roberta Metsola und dem Präsidenten Rumäniens Klaus Johannis gehalten.

Ursula von der Leyen gab am 19. Februar bekannt, dass sie beabsichtigt, sich um eine weitere Amtszeit als Präsidentin der Europäischen Kommission zu bewerben, wofür sie die Unterstützung ihrer Christlich-Demokratischen Union (CDU) erhalten hat.

Die EVP, die derzeit die stärkste politische Gruppierung im Europäischen Parlament ist, hat die Kandidatur von Ursula von der Leyen unterstützt.

Diese Kandidatur soll offiziell auf diesem Kongress bestätigt werden.

Bukarest war auch Gastgeber des Kongresses im Oktober 2012.

Herzliches Treffen zwischen Brnabić und von der Leyen auf dem Kongress in Bukarest

Die Premierministerin von Serbien, Ana Brnabić, hatte ein herzliches Treffen mit der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, vor Beginn des EVP-Kongresses in Bukarest. Die beiden begrüßten sich herzlich während des Treffens.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein