Dodik: Das Referendum wird abgehalten, auch wenn man es verbietet

0
545
Photo: SNSD

Der Präsident der Republika Srpska Milorad Dodik schließt die Möglichkeit nicht aus, dass das Referendum über den Tag der Republika Srpska am 25. September verboten wird, dass es aber auch in diesem Fall abgehalten wird.

„Es gibt die Möglichkeit, dass man das Referendum verbietet, oder dass es eine vorübergehende Maßnahme gibt, aber wir werden es abhalten. In der Republika Srpska ist es gesetzlich und es gibt verschiedene Ideen, den Tag der Republika Srpska als Tag der Staatlichkeit, Tag der Unabhängigkeit zu feiern. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten“, sagte Dodik bei einer Pressekonferenz in Banjaluka.

Er betonte wieder, dass dies kein Referendum über Sezession oder territoriale Integrität ist.

 

„Dies ist nur die Durchführung der Entscheidung des Verfassungsgerichts, das Volk zu fragen, was es über diese Entscheidung denkt. Serbien unterstützt das Referendum nicht, aber fechtet es auch nicht an. Für mich ist das genug“, sagte Dodik.

Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein