Es wird ein weiteres Symbol Belgrads zum Verkauf angeboten

0
666

Die Agentur für die Lizenzierung von Insolvenzverwaltern hat den Verkauf des Unternehmens Danube Riverside als juristische Person ausgeschrieben.

Zu den wichtigsten Vermögenswerten dieses Unternehmens gehört auch das Hotel Jugoslawien.

Das Hotel Jugoslawien wird als Geschäftsfläche und als Einheit verkauft, mit Keller, Erdgeschoss, Mezzanin und acht Stockwerken, und zum Verkauf stehen auch über 45.000 Quadratmeter Bauland. Außerdem werden als Teil des Vermögens auch Kunstwerke unter staatlichem Schutz verkauft – Kronleuchter, Büsten und Skulpturen, Werke von Aleksandar Zaric.

Der Wert des Vermögens wird auf 6,53 Milliarden Dinar (54,2 Millionen Euro) geschätzt, und der Startpreis beträgt 3,18 Milliarden Dinar (27,1 Millionen Euro).

Es wird darauf hingewiesen, dass sich auf dem Grundstück eine gemeinsame Eigenschaft von Danube Riverside im Insolvenzverfahren und der Firma MV Investment aus Belgrad befindet. „Es wurde keine rechtliche Abgrenzung im Sinne der Festlegung von Miteigentumsanteilen an Grundstücken oder eine physische Aufteilung des Grundstücks vorgenommen“, heißt es in der Anmerkung.

Im Anzeigentext wird auch darauf hingewiesen, dass ein Streit mit dem Unternehmen Luka Belgrad im Gange ist.

Die öffentliche Auktion findet am 22. März statt.

(Vesti Online)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein