Kolinda hört Thompson

0
464

Inmitten der größten politischen Krise aller Zeiten in Kroatien besuchte die Präsidentin Kolinda Grabar Kitarovic das „Volksradio“ und teilte mit, dass sie und ihre Kinder große Fans von Marko Perkovic Thompson sind, eines Musikers, der die Ustascha verherrlicht und gegen alles serbische und Serben ist.

Sie sagte, sie mag seine Musik im Auto hören und wenn sie im Ausland ist, erinnern seine Songs sie an die Heimat.

Thompson wird bei allen staatlichen Feiern als Waffe für die niedrigsten Emotionen der kroatischen Nationalisten benutzt, welche auch heute vor Wut kochen wenn irgendwas serbisches erwähnt wird.

Es wird berichtet, dass sie im Studio zu seiner Musik getanzt und gesungen hat.

 

Was die aktuelle Krise angeht, sagte sie, die junge kroatische Demokratie sei nie in solchen Problemen gewesen, dass man sie aber überwinden werde.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein