Kosovo und Metochien: Kein Massengrab bei der neuen serbisch-orthodoxen Kirche in Pristina!

0
483

Im Raum um die neue, noch nicht fertiggebaute, serbische orthodoxe Kirche Christi des Erlösers in Pristina gibt es keine menschlichen sterblichen Überreste. Dies wurde nach Beendung der Ausgrabungen an der letzten von drei angegebenen Lokationen bestätigt.

„Alle Verdachte, dass es dort Massengräber gibt, sind jetzt aus dem Weg geräumt“, sagte der Tanjug Veljko Odalovic, Vorsitzender der Kommission für Vermisste der Regierung Serbiens.

 

Die Ausgrabungen begannen am 13. Juli, und wurden von der EULEX angeführt. Odalovic sagte, dass nun die Arbeitsgruppe tagen wird, wonach Untersuchungen anderer Stellen fortgeführt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein