Kroatien: Gericht in Split entscheidet Kapetan Dragan nicht freizulassen!

0
2741
Photo: Youtube

 

Das Gericht im kroatischen Split hat den Antrag von Dragan Vasiljkovic, der unter dem Namen Kapetan Dragan bekannt ist, aus der Untersuchungshaft freigelassen zu werden, abgelehnt.

Der Gerichtssenat hat das Verfahren im Prozess gegen Kapetan Dragan auf den 20. September vertagt.

Vasiljevic forderte, freigelassen zu werden, da es keinen Grund mehr für die Untersuchungshaft gibt, und da es aus den Gerichtsdokumenten klar sei, dass man ihn nicht verurteilen kann.

Obwohl das Verfahren öffentlich ist, gab es im Gerichtssaal keine Medien. Das Zentrum für Dokumentation und Informationen Veritas teilte mit, dass die Verteidigung der Ansicht ist, der Mangel an Medieninteresse für den Fall sei die Folge dessen, dass die Zeugen der Verteidigung alle Anklagepunkte anfechten konnten.

Die Staatsanwaltschaft beschuldigt Vasiljkovic im Jahr 1991 in Knin kroatische Gefangene gefoltert zu haben.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here