Kroatien sabotiert die Rückerstattung serbischen Eigentums per Gesetz!

0
2057
Photo: Freeimages / Jozo Mafijozo

Kroatien bereitet ein Gesetz vor, womit usurpiertes Eigentum auf mehrere Jahre vermietet werden kann. Dies würde bedeuten, dass die Eigentümer aus Serbien ihr Eigentum bis auf zehn Jahre nicht übernehmen können.

Hierbei handelt es sich um Geschäftsräume, Urlaubseinrichtungen und Wohnungen, die vor dem Zerfall Jugoslawiens dem Staat gehörten, wie auch Banken und Schulen aus Serbien, und welche, wenn das Gesetz angenommen wird, sehr schwer wieder in die Hände der Eigentümer fallen würden.

Die Anwälte Zoran und Milos Ristic, welche die serbischen Firmen in Straßburg vertreten, sagen, dies sei noch ein Schlag gegen die schweren Anstrengungen der serbischen Eigentümer, ihr Eigentum zurückzugewinnen.

Die beiden Anwälte haben Organe Serbiens und Bosnien und Herzegowinas über diese Entwicklung gewarnt, aber niemand hat reagiert, sagen sie.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein