Marko Djuric verhaftet und dann aus dem Kosovo vertrieben!

1
9425
Photo: Wikipedia Commons / Media Centar Beograd

 

Angehörige der Spezialeinheiten der Kosovo-Polizei haben den Direktor des Regierungsbüros für Kosovo und Metohija Marko Djuric in Kosovska Mitrovica festgenommen und ihn danach nach Pristina zur Befragung transportiert. Danach wurde er aus der Provinz vertrieben.

Die RTS meldete, dass die Polizei die Versammelten vor dem Mitrovica-Haus, wo der Runde Tisch über den Dialog zum Kosovo hat abgehalten werden sollen, mit Tränengas vertrieben hat, während Kossev meldet, dass die Polizei auch Tränengas in den Saal geworfen hat.

Der Kosovo-Präsident Hashim Thaci hat mitgeteilt, dass die Kosovo-Polizei ihre Arbeit gemacht hat, da Marko Djuric das Kosovo illegal betreten habe.

Neuesten Informationen zufolge wurde Djuric nach der Befragung in Pristina zum Übergang Merdare gebracht und an serbische Behörden übergeben.

In Belgrad ist im Moment eine Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates im Gange, welcher die höchsten Offiziellen des Landes beiwohnen.

 

Quelle: N1

1 KOMMENTAR

  1. Schade diesen dummen kriminellen hätten sie gleich in die Futter-Kanone für Krokodilen. Dieser Bastard mit blutenden Händen bis zum Hals hat nix anders verdient.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here