Montenegros Parlament hat einstimmig für den Nato-Beitritt gestimmt!

0
3207
Photo: Wikipedia Commons / Staff Sgt. Aaron Allmon
Das montenegrinische Parlament hat einstimmig, mit 46 Stimmen, den Entwurf des Gesetzes über die Ratifizierung des Nordatlantikpaktes angenommen.
 
Dieser Vertrag erfüllt die Bedingungen für den Beitritt Montenegros in die Nato-Allianz.
 
Neben der Regierungskoalition, die die Mitgliedschaft Montenegros in der NATO unterstützt, stimmten auch die Abgeordneten der Sozialdemokratischen Partei (SDP) dafür, die als einzige Oppositionspartei anwesend war in der Parlamentssitzung in Cetinje, meldet RTCG.
 
Zum Zeitpunkt der Sitzung des Parlaments organisierte die Demokratische Front (DF) einen Protest gegen die Entscheidung, dass ohne ein Referendum die Entscheidung über Montenegros Mitgliedschaft in der NATO gefällt wird.
 
Sie gaben an, dass sie die Entscheidung des Parlaments nicht anerkennen werden.
 
Premierminister Dusko Markovic sagte zu Beginn der Debatte, dass das Parlament nun das historische Privileg hat, eine Entscheidung zu treffen, an die man sich erinnern werde solange es Montenegriner und Montenegro gibt.
 
„Diese Entscheidung hätte man nirgendswo treffen können, außer in Cetinje“, sagte Markovic.
 
Quelle: B92 / Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein