Montgomery darüber, was Serbien mit dem Kosovo erwartet!

0
386

Die Großmächte haben keine Absicht, Serbien fair zu behandeln, oder in der Lösung der Kosovo-Frage neutral zu sein, meint der ehemalige US-Botschafter in Belgrad William Montgomery. Gegenüber der Tanjug sagte er, dies sei Schade, weil Serbien für einen Kompromiss bereit ist.

Er sagte, die USA und EU schon seit Jahrzehnten einen Standpunkt zu Bosnien und Herzegowina und zum Kosovo haben, welchen sie nicht ändern möchten.

Montgomery betonte, dass auch die Kosovo-Albaner keine bedeutenden Eingeständnisse machen möchten, und dass die Großmächte sie dabei nur ermutigen.

Er sagte, die serbische Regierung sei in eine schwere Lage versetzt worden, und die Gemeinschaft Serbischer Gemeinden werde der Litmus-Test der Ehrlichkeit der internationalen Gemeinschaft sein.

Quelle: Alo

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein