Sechs Angehörige der Armee Bosnien-Herzegowinas wegen Verbrechen an Serben verhaftet!

0
1899
Photo: Youtube / Bosnjaci Media

Angehörige der Agentur für Untersuchung und Schutz (SIPA) haben sechs Personen in Kakanj verhaftet, unter dem Verdacht, dass sie Kriegsverbrechen an serbischen Zivilisten verübt hatten.

Die Aktion der Verhaftung fand auf Befehl der Staatsanwaltschaft statt und die sechs Personen werden beschuldigt, mindestens 30 serbische Zivilisten während des Kriegs in Bosnien und Herzegowina getötet zu haben.

Es handelt sich um Personen, die 1992 das Kommando im Gebiet von Kakanj, Ilijas und Breza hatten. Sie wurden in die Räume der SIPA transportiert, um prozessiert zu werden, wonach sie der Staatsanwaltschaft übergeben werden.

Die Medien in Bosnien melden, dass ihr jüngstes Opfer 16 war, und das älteste 80.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here