Serbien: 200 Festnahmen wegen Angriffen von Migranten auf Einheimische!

0
6079
Die serbische Polizei hat mehr als 200 Migranten wegen Angriffen auf einheimische Bürger festgenommen. Wie AP meldet, hat die Polizei am Dienstag eine Razzia in der nordserbischen Stadt Sid nahe der Grenze zu Kroatien durchgeführt.
 
Dem Bürgermeister der Stadt, Predrag Vuckovic, zufolge hatten die Migranten „Diebstähle verübt, sich geprügelt und Ortsbewohner angegriffen“.
 
Jene Migranten, die sich vermutlich illegal in der Stadt aufhielten, wurden mit Bussen in den Süden Serbiens – an die Grenze zu Mazedonien — gebracht. Allerdings wurde es älteren Menschen sowie Frauen und Kindern erlaubt, weiter in der örtlichen Unterbringungsstätte für Migranten zu bleiben.
 
Fast alle Festgenommenen sollen aus Afghanistan und Pakistan stammen.
 
Quelle: Sputniknews

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here