Urteil gegen Darko Saric annulliert

0
533

 

Das Berufungsgericht in Belgrad hat das Urteil erster Instanz gegen Darko Saric, mit welchem er zu 20 Jahren haft wegen Kokainhandel verurteilt worden war, annulliert. Es heißt, das Urteil sei abgeschafft worden, weil „wichtige Punkte des strafgerichtlichen Verfahrens verletzt worden seien“ und der Fall wurde zu einem erneuten Prozess zurückgesandt.

 

Es wurde veröffentlicht, dass Saric weiter in U-Haft bleibt. Sarics Verteidigung verlangte dieses Urteil des Berufungsgerichts und betonte, es gebe keine Beweise, dass ihr Mandant schuldig ist.

 

Quelle: N1 Info

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein