Vulin: In der staatlichen Umgebung von Vučić gibt es Leute, die für die CIA arbeiten, und er weiß das

0
194

Der ehemalige Direktor des Sicherheitsinformationsdienstes (BIA) Aleksandar Vulin erklärte heute, dass „es im Umfeld des serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić Personen gibt, die für die Central Intelligence Agency (CIA) arbeiten, und er weiß das“, und präzisierte: „im staatlichen“ Umfeld.

„Er ist derjenige, der entscheiden wird, ob wir jemals die ganze Wahrheit sagen und was wir dazu tun werden. Im Umfeld von Präsident Vučić gibt es Leute, die nicht im Interesse dieses Landes arbeiten und gegen ihn arbeiten. Er wird über jeden weiteren Schritt entscheiden, er ist sehr gut informiert, er weiß viele Dinge schon, bevor ihm die Dienste sie übermitteln“, sagte Vulin, der Gründer der Sozialistischen Bewegung, dem Fernsehsender Pink.

Vulin sagte, dass Amerika vor einigen Tagen mit Sanktionen gedroht habe, weil Serbien ein leistungsstarkes russisches Anti-Drohnen-System erworben habe, das in der Ukraine Drohnen vom Typ „Bayraktar“ abschießt, und erklärte, dass die Türkei das Kosovo mit solchen Drohnen ausgestattet habe.

„Derzeit wird eine Verschwörung gegen Serbien und die Republika Srpska finalisiert, und das ist keine Boulevardgeschichte“, sagte Vulin.

Er sagte, dass geplant sei, in der Generalversammlung der Vereinten Nationen eine Resolution über Völkermord verabschieden zu lassen. Die gleiche Resolution, die 2015 durch die Arbeit von Vučić und Präsident (Russlands Wladimir) Putin verhindert wurde, solle nun in der Generalversammlung verabschiedet werden.

„Sie haben den Sicherheitsrat umgangen, wo unsere wirklichen Freunde China und Russland, die das mit einem Veto verhindern würden, sitzen. Jetzt werden sie in der Generalversammlung zur Abstimmung zulassen. Die Idee ist, dass am 27. April diese Resolution verabschiedet wird, um uns als Völkermörder zu erklären und den 11. Juli, den Tag, an dem das passiert ist, was in Srebrenica passiert ist, zum Internationalen Tag des Völkermords zu erklären“, sagte Vulin.

Die Sponsoren dieser Resolution seien, sagte er, Runda und Deutschland, „und Deutschland ist von allen Ländern der Welt dasjenige, das die Serben als Völkermörder erklären wird“.

Nach seinen Worten spricht Deutschland im Namen der Europäischen Union, die USA unterstützen diese Resolution, „plus islamische Länder“, und das würde zur Aufhebung der Republika Srpska führen und die Forderung nach Kriegsentschädigung von Serbien für fast den gesamten Balkan bedeuten.

(Danas)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein