Dacic: Kosovo wird nicht zur UNESCO beitreten

1
1143
Photo: Youtube

 

Außenminister Ivica Dacic hat mitgeteilt, dass er im September mit Präsident Aleksandar Vucic zur Generalversammlung der UN reist, wo man weiter mit verschiedenen Ländern über die Aufnahme des Kosovo in die UNESCO sprechen wird.

Er betonte, das Kosovo werde nicht aufgenommen, denn die Länder, die zuvor enthalten waren, würden jetzt dagegen stimmen. Dacic sagte, in diesem Sinne habe Serbien das US-State Department besiegt, weil es zuvor eine Liste von Ländern aufstellte, mit ihren Tendenzen in der Abstimmung.

Dacic erinnerte daran, dass am 16. August die nächste Sitzung des Weltsicherheitsrats über das Kosovo abgehalten wird, und dass, obwohl Pristina bei jeder Sitzung verlangt, dass sich die UN aus dem Kosovo zurückzieht, und obwohl Großmächte wie die USA, Deutschland, Großbritannien und Australien verlangen, dass die Kosovo-Frage von der Tagesordnung des Weltsicherheitsrats gestrichen wird, dies nicht passieren wird, solange Freunde Serbiens wie China und Russland ständige Mitglieder des Sicherheitsrates sind.

 

Quelle: RTS

1 KOMMENTAR

  1. Serbien darf das nicht absegnen den das bedeutet! Wenn jemand dich überfällt dir eine Blutige Nase schlägt und dich zu Schluss beklaut! Der Angreifer noch deinen Segen verlangt das zu akzeptieren hast und keine Anzeige erstattest!

    Serbien würde dann Presevo,Bujanovac,Medevedja-plus-Sandzak und vielleicht Vojvodina wobei 60Prozent Serben in der Vojvodina wohnen!

    Nur Serbien erlaubt keine Gerechtigkeit damit meine Ich Republika Srpka,Montenegro,Srpska Krajna! Nur den Serben wurden eine Wiedervereinigung verboten! Im Gegensatz zu Albanien Kosovo Mazedonien!Die Albaner wollen in einen Staat Leben und Sie verstecken es gar nicht Sie arbeiten munter an Ihr Ziel zu kommen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT